Der Narzissenweg von Les Avants

Dieser Parcours führt Sie in unterschiedliche Landschaften : Von Wiesen die vorzeitig geweidet wurden, ohne Blumen, bis zu Lichtungen voller Narzissen, beim durchqueren von schattigen Wäldern sind prächtige Aussichtspunkte auf den Genfersee zu geniessen.

Länge : 4'400 m.
Höhenunterschied :202 m.
Dauer :ca. 2 ½ Stunden
Schwierigkeit :Ausflug mittleres Niveau, auf Waldwegen.
Oeffentliche Verkehrsmittel :von Montreux GoldenPass Zug bis nach Les Avants.
Beschriftung :Blaue Wegweiser 'chemin des narcisses' oder mit einer Narzisse.
Blütezeit :Mitte Mai.
PDF-Form dieser Seite zum drucken...

Route auf Google Maps anzeigen

Route auf Google Earth anzeigen

Der Narzissenweg Les Avants

Légende

Der Narzissenweg Les Avants.
CP25 © swisstopo [N° de contrat DV084277]

Wo ?Was ?
1 Vom Bahnhof Goldenpass in Les Avants nehmen Sie die charmante Drahtseilbahn Belle Epoque Richtung Sonloup. Die mutigen können den Aufstieg auch zu Fuss unternehmen, der Wanderweg beginnt links von der Drahtseilbahn. Ein sehr charmanter Aufstieg mit einem Ausblick auf den Dent de Jaman, in einer Drahtseilbahn 'Belle Epoque'.
2 Ab Bahnhof Sonloup führt Sie der Wanderweg dem Kamm entlang Richtung See und Cubly. Die Wiese auf der rechten Seite bietet eine schöne Aussicht auf Les Pléiades. Ein wenig weiter, auf der Wiese auf der linken Seite, haben Sie eine Sicht auf Les Avants..
3 Gehen Sie in den Wald. Eine Erklärungstafel zeigt die Vielfältigkeit des Waldes. Ein wenig weiter erklärt eine andere Tafel die Pflanzenwelt.
4 Nach dem Durchqueren des Waldes kommen Sie in eine grosse Lichtung. Ganz oben der Lichtung zeigt eine schöne Wiese eine Aussicht auf Caux. Es hat leider nur noch sehr wenige Narzissen. Eine Erklärungstafel beschreibt die Geologie der Region.
5 Gehen Sie weiter im Wald, 400m weiter, links, können Sie einen Pfad sehen sowie eine grosse Wiese hinter den Bäumen. Falls Sie Lust haben, machen Sie einen Abstecher auf diesem Pfad und bewundern Sie die zahlreichen Narzissen auf dieser Wiese.
6 Gehen Sie weiter im Wald, immer auf dem Kamm-Weg. Angenehmer Spaziergang in einem lichten Wald.
7 Ankunft auf dem Aussichtspunkt vom Cubly. Wundervolle Panorama-Aussicht auf den Genfersee, vom Chablais bis zum Jura, vorbei beim Savoyenland, Montreux und Vevey.
8 Abstieg Richtung Chablais, auf ziemlich steilen Treppenstufen. Jenseits der Bäume links können Sie eine andere Wiese mit Narzissen erblicken. Am Ende des Abstiegs eine Erklärungstafel über das Wasser und die Quellen der Region.
9 Sobald Sie aus dem Wald kommen, nehmen Sie die Richtung Les Avants und Azot. Parzellen mit Narzissen auf beiden Seiten des Weges.
10 In Azot, nehmen Sie den Weg zwischen einem Chalet und dem Schopf, folgen Sie weiter auf der geteerten Strasse. Sie durchqueren einen Wald auf etwa hundert Metern. Nach dem Wald, auf der unteren Seite der Strasse, eine schöne Narzissenwiese. Auf der oberen Seite eine geschützte Parzelle angezeigt mit einer gelben Tafel. Sehr wenige Narzissen auf dem weiteren Weg, wegen dem zu frühen Abweiden.
11 Vor der ersten Kurve der Strasse, folgen Sie einem ziemlich steilen Weg links, Richtung Les Avants und mit einer blauen Narzisse angezeigt. Auf der linken Seite des Aufstiegs finden Sie auf der Wiese einige Narzissen unter dem Löwenzahn
12 In der Nähe der Chalets nehmen Sie den Pfad rechts, immer Richtung Les Avants und mit einer blauen Narzisse angegeben. Bergaufwärts eine weitere schöne Narzissenwiese. Im Wald unten überleben einige Narzissen auf einer ehemaligen Wiese.
13 Gehen Sie in den Wald und folgen Sie dem Weg. Eine gewisse Anzahl von Narzissen finden Sie zwischen den Bäumen. Es sind die letzten Zeugen einer Wiese die vom Wald aufgefressen wird. Die Landkarten vom Anfang 20. Jh. Bestätigen, dass auf dieser Seite des Cubly ausschliesslich Weiden waren.
14 Sie kommen in eine charmante Lichtung mit einer schönen Aussicht auf den Genfersee und den 'Dents-du-Midi'. Gönnen Sie sich eine kleine Pause auf dem Bank und geniessen Sie die schöne Aussicht ! Diese Lichtung bietet viele Narzissen auf seiner östlichen Seite, sowie männliches Knabenkraut auf weniger dichten Stellen.
15 Folgen Sie dem Wanderweg. Durchqueren Sie den Wald. Kurz vor dem Ende des Waldes entdecken Sie Narzissen die sich schwerlich unter den Bäumen aufrechterhalten.
16 Am Ende des Waldes kommen Sie auf eine grosse Weide. In der Nähe des ersten Chalets unterhalb, eine schöne, dichte Narzissenweide, geschützt mit einer gelben Tafel. Im Übrigen der Wiese hat es fast keine Narzissen mehr wegen dem frühzeitigen Weiden (ab anfangs April !).
17 Folgen Sie dem Pfad bis ans Ende der Weide. Sie kommen bei den ersten Chales von Les Avants an. Eine Erklärungstafel informiert Sie über die Narzissen und die Botanik in Cubly.
18 Gehen Sie weiter auf den Treppen die nach unten führen. Auf der Strasse angelangt, gehen Sie nach links und zurück zum Bahnhof GoldenPass von Les Avants. Am Ende der Treppe auf der linken Seite, oberhalb der Strasse, können Sie die letzten Narzissen Ihrer Route bewundern.

Narzissen auf dem südlichen Abhang des Cubly

Narzissen auf dem südlichen Abhang des Cubly.